Drucken

Herren, 1. Kreisklasse

VfL Brambauer III - TuS Eintracht Overberge II 15:26 (8:13)

Gleich zu Beginn geriet der VfL in Rückstand, lag mit 0:6 hinten. Im Verlaufe der ersten Halbzeit kam Brambauer aber besser ins Spiel und hielt diesen Rückstand. Schon jetzt trafen die Hausherren öfter den Torrahmen als das Tor selbst. Die individuell stärkerer Overberger hatten keine Mühe, die Führung zu halten.

Ähnlich ging es in Durchgang zwei weiter. Brambauer tat sich schwer gegen die kompakte Deckung der Gäste und ließ viel liegen, scheiterte am Aluminium oder an den starken TuS-Torleuten Philipp Weide und Matthias Nielinger. So ließ der VfL alleine vier Siebenmeter ungenutzt. Später lief Overberge noch einige Gegenstöße und trieb das Ergebnis so in die Höhe.

VfL: Schleef - Mario Gröning, Swen Gröning 4, Maik Gröning 2, Brink 1/1, Janisch 1, Thielert, Pischke, Seidel, Müller 5/2, Rykowski 1/1, Marek 2, Benthaus, Smude

Zugriffe: 1179