Karen Jaschewski

Die Verbandsliga-Damen des VfL Brambauer erhalten Verstärkung aus der 3. Liga. Top-Neuzugang Karen Jaschewski wechselt mit sofortiger Wirkung zum VfL.

Die Torhüterin spielte von der E- bis zur A-Jugend beim HV Sundern. Von 2009 bis 2013 war sie auch im Damenbereich des HV aktiv. Gleich im ersten Jahr bei den Damen stieg sie in die Landesliga auf, 2013 folgte der Wechsel zur SG Menden Sauerland Wölfe. Dort spielte sie erst in der Oberliga, wurde Meister und stieg 2017 in die 3. Liga auf.

Bedingt durch die Auflösung der Mendener Mannschaft zum Ende der abgelaufenen Saison, musste sich Jaschewski umorientieren. Die in Dortmund wohnhafte Torhüterin entschied sich rasch für den VfL Brambauer.

Vorsitzender Jochen Kindmann: „Wir sind sehr glücklich, dass sich Karen für uns entschieden hat.“ Andre Schwedler, Trainer der Verbandsliga-Damen, pflichtet ihm beim: „Super, dass der Wechsel geklappt hat. Sie ist eine Riesenverstärkung für uns, gleich beim ersten Probetraining überzeugte sie durch Auftreten und Leistung. Gerade weil unsere Torhüterin Swantje Wulf aufgrund ihrer Schiedsrichtertätigkeit nur noch punktuell zur Verfügung steht und uns eine Torhüterin fehlt, freuen wir uns sehr, zukünftig mit Karen planen zu können.“