Drucken

Weibliche D-Jugend, Sommerrunde (Gruppe 2)

TuS Westfalia Kamen - VfL Brambauer 5:20 (3:12)

Die neu formierte weibliche D-Jugend des VfL Brambauer hat bereits gut zu einem Team zusammengefunden und Westfalia Kamen deutlich geschlagen. ,,Die Abwehr präsentierte sich laufbereit und mit regelkonformer Aggressivität", sagte VfL-Trainer Christoph Sprenger. In der Offensive fand der VfL sowohl per Gegenstoß als auch im gebundenen Spiel den Weg zum Tor und verteilte die Torlast so auf fast alle Schultern.

Zugriffe: 1568