Weihnachtsfrühschoppen

Weihnachtsfruehshoppen2016Die Geehrten, umgeben vom 1. Vorsitzenden Jochen Kindmann (links) und dem 2. Vorsitzenden Uli Richter (rechts)

Am 26.12.2015 fand das traditionelle Weihnachtsfrühschoppen beim VfL Brambauer statt.

Die Veranstaltung war mit ca. 60 Teilnehmern gut besucht. Unter den Augen der „alten Garde“ vollzogen der 1. Vorsitzende Jochen Kindmann und 2. Vorsitzenden Ulrich Richter die Ehrungen. Insgesamt wurden fünf Mitglieder aufgrund Ihrer Vereinszugehörigkeit mit der goldenen Vereinsnadeln ausgezeichnet.

Nicole Ehrentraut-Helmes, geborene Nitsche, trat am 6.2.1985 in den VfL Braumbauer ein. Sie spielte von der C-Jugend bis einschließlich A-Jugend und von 1991 bis 2005 in der 2. Damenmannschaft. Ihren Ehemann hat sie im Verein kennengelernt. Ihre Tochter Lena spielt zurzeit in der C-Jugend-Landesligamannschaft. Sie trainierte mit Bernd Szymanski für zwei Jahre die weibliche C-Jugend. Ihr Lieblingstrainer war „Willi“ Kirchner.

Wilfried „Willi“ Kirchner wurde von Juppi Nitsch während der Jubiläumsfeier zum 50. Bestehen im Volkspark angesprochen und trat daraufhin am 30.05.1975 in den Verein ein. Mit Harald Karau und Thomas Barein spielte er in seiner aktiven Zeit beim VfL bis zum 30. Lebensjahr. Wegen eines Bandscheibenvorfalls musste er seine aktive Laufbahn beenden. Schon 12 Jahre vorher, mit 18 Jahren, entschied er sich als Trainer die männliche C-Jugend zu betreuen, die er bis zur A-Jugend begleitete (1981 bis 1986). 1987 wechselte er als Trainer in den weiblichen Bereich, übernahm eine weibliche B-Jugend, die er bis in den Damenbereich begleitete. Die 2. Damenmannschaft trainierte er 8 Jahre, von 1990 bis 1995. Aufgrund der Umstrukturierung, dem Wegfall der 1. Damenmannschaft 1994, ließ ihn und seine Mannschaft, als 1. Damenteam in die Meisterschaft starten.

Thomas Barein trat dem Verein am 23.05.1975 fast zeitgleich mit Harald Karau und Willi Kirchner bei. Er durchlief alle Jugendmannschaften, spielte ein Jahrzehnt in der 1. Herrenmannschaft und ist auch heute noch in der 3. Herrenmannschaft aktiv.

Harlad Karau trat dem Verein zum 12.10.1975 bei. Auch er durchlief alle Jugendmannschaften beim VfL Brambauer. Insgesamt war er 25 Jahre als Spieler aktiv. Seit 1990 qualifizierte er sich als Schiedsrichter mit seinem Gespannpartner Michael Barein, dem Bruder von Thomas Barein, und leitete Handballspiele bis zur Oberliga. Nach dem Erwerb der C-Lizenz im Jahre 1988 und der B-Lizenz im Jahre 1992 startete er 1993 seine Trainerlaufbahn in der Jugend und betreute von 2001 bis 2003 die 1. Herrenmannschaft.

Udo Lehmann trat dem Verein zum 1.05.1975 bei. Er spielte in allen Jugendmannschaften von der D- bis zur A-Jugend. Dann musste er aus beruflichen Gründen seine aktive Laufbahn beenden, allerdings blieb er dem VfL als passives Mitglied bis heute treu.

Beim kühlen Blonden wurden bis in die Abendstunden Anekdoten ausgetauscht und die sportlichen Erfolge der laufenden Saison gefeiert.

von Jochen Kindmann

Das Weihnachtsfrühshoppen gehört zu den traditionsreichsten Aktionen des VfL Brambauer. Alljährlich werden am zweiten Weihnachtsfeiertag Ehrungen durchgeführt, ein Großteil der VfL-Familie - samt Vorstand - kommen im Jugendraum der Halle zusammen.